Nasensauger

Sortieren & Filtern
  • Ansicht
  • Sortierung

    Zurücksetzen

  • Marke

    Zurücksetzen

  • Hersteller

    Zurücksetzen

  • Bewertungen

    Zurücksetzen

    • durchschnittliche Kundenrezension

  • Preis

    Zurücksetzen

7 Ergebnisse

Mit einem Nasensauger helfen Sie Ihrem Baby gegen die Beschwerden einer verstopften Nase. Lesen Sie hier, wie das geht, und finden Sie das passende Modell für Ihren Bedarf bei apotheke.at.

...mehr zu "Nasensauger" lesen...
BESTSELLER
€ 20,95*
€ 18,99*
PZN 05528906
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab € 29
€ 21,99*
€ 18,39*
PZN 01247961
  • befreit die Kindernase schonend von Sekret
  • für Babys und Kinder von 0-6 Jahren
  • passend für alle Bodenstaubsauger
  • TÜV-geprüft
  • von Kinderärzten empfohlen
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab € 29
€ 24,96*
€ 22,99*
PZN 05370807
  • bei verstopfter Nase von Babys und Kindern
  • für eine freie Nasenatmung
  • entfernt angestautes Nasensekret
  • steigert das Allgemeinbefinden
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab € 29
€ 41,99*
€ 37,99*
PZN 14286023
  • Bei verstopfter Nase von Babys und Kindern
  • Für eine freie Nasenatmung>
  • entfernt angestautes Nasensekret
  • Ab der Altersgruppe 0+
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand
€ 6,59*
PZN 02772511
  • saugt die Nase ab
  • entfernt den Schleim
  • sanft durch Unterdruck
  • befreien Sie die Atemwege schonend
  • ganz ohne Medikamente
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab € 29
€ 19,95*
€ 17,89*
PZN 03816009
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte
verfügbar,
lieferbar in 4-5 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 4-5 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 4-5 Tage verschieben

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab € 29
€ 15,99*
€ 15,99*
PZN 07779883
  • hilft bei verstopfter Nase
  • erleichtert das Atmen, Schlafen und Essen während einer Erkältung bei Kindern
  • die Wirkung von Nasentropfen und Nasensprays wird verbessert
  • hygienisch, sanft und sicher
sofortige Verfügbarkeitsprüfung
×
sofortige Verfügbarkeitsprüfung
Stöbern Sie in unseren mehr als 14.000 Artikeln zu Top Preisen, oder lassen sie sich über unsere Hotline beraten
Gratis Versand schon ab € 29

Mit einem Nasensauger Ihr Baby wieder durchatmen lassen


Inhaltsverzeichnis
  • Nasensauger: Sanfte Hilfe für verstopfte Babynasen
  • Den richtigen Nasensauger finden bei apotheke.at
  • Häufige Fragen zum Nasensauger (nicht nur) für Babys

Nasensauger: Sanfte Hilfe für verstopfte Babynasen

In ihren ersten Lebensmonaten atmen Babys fast ausschließlich durch die Nase. Erst mit der Zeit lernen sie, auch durch den Mund zu atmen. Das bedeutet allerdings, dass eine verstopfte Nase ihre Atmung stark beeinträchtigen und zu zahlreichen Beschwerden führen kann – bis hin zu einem verzögerten Wachstum durch Probleme bei der Nahrungsaufnahme. Daher kann eine verstopfte Nase beim Kind zur Herausforderung für das Baby und die Eltern werden.

Ein Nasensauger schafft in solchen Fällen Abhilfe. Denn die noch kleinen Nasen der Kinder schwellen schneller zu, lassen sich jedoch schwieriger vom Sekret befreien. Das gilt vor allem, wenn sie noch zu jung sind, um aktiv mitzuhelfen.


So funktioniert der Babynasensauger

Mit einem Nasensauger für Babys und Kleinkinder wird das Nasensekret schnell und sanft entfernt, selbst bei einem sehr kleinen Nasenloch. Dafür kann der Nasensauger so oft wie nötig genutzt werden, ohne Nebenwirkungen wie durch ein Nasenspray befürchten zu müssen.

Schnäuzen können Kinder nämlich erst ab etwa drei bis vier Jahren, doch ein Nasensauger kann vom ersten Lebenstag an verwendet werden. Er stellt somit eine optimale Lösung dar, um Nasen von Schleim zu befreien, was übrigens nicht nur für Kinder gilt, sondern auch bei Erwachsenen möglich ist.


Verschiedene Arten von Nasensaugern

Bezüglich ihrer Funktionsweise muss zwischen verschiedenen Arten von Nasensaugern unterschieden werden. Es gibt sie beispielsweise mit Pumpball, sprich der Nasensauger wird ähnlich einer Pipette mit der Hand bedient.

Dadurch ist er besonders schonend in der Anwendung, allerdings werden pro Pumpvorgang nur geringe Mengen an Schleim entfernt. Damit ist er gut für sensible Säuglinge geeignet, jedoch weniger für ungeduldige Kinder, die schnell zu strampeln oder weinen beginnen.

Alternativ gibt es den Nasensauger für Staubsauger, sprich als Aufsatz. Diese Option bietet gemeinhin ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und lässt sich einfach anwenden. Eine Verletzungsgefahr besteht dabei nicht, da der Staubsauger bei geringer Leistung verwendet und der Sauger nicht in die Nase eingeführt wird.

Weitere Varianten sind der Nasensauger für den Mund, der elektrische Nasensauger und der Nasensauger mit Ladekabel.


Den richtigen Nasensauger finden bei apotheke.at

Welchen Nasensauger Sie bevorzugen, müssen Sie schlussendlich selbst herausfinden. Jede der genannten Alternativen bringt schließlich individuelle Vor- und Nachteile mit sich. Wählen Sie beim Nasensauger die elektrische Variante, lässt sich der Schleim sanft und schnell entfernen. Zudem können Sie zwischen verschiedenen Stufen wählen. Das gleiche gilt für Modelle mit Akku. Allerdings haben elektrische Nasensauger auch oftmals den höchsten Preis.

Eine günstigere Option sind Nasensauger mit Pumpball oder aber ein Nasensauger für den Mund.

Allerdings haben einige Menschen gewisse Hemmungen, den Schleim mit dem Mund abzusaugen, obwohl dieser natürlich nicht direkt mit dem Mund in Berührung kommt. Er wird stattdessen in einem Behälter aufgefangen und einige Modelle besitzen zusätzlich einen Filter. Ob dieser einen tatsächlichen Nutzen bringt, wurde aber bislang in Deutschland nicht durch Studien bestätigt. überlegen Sie daher im Einzelfall, welche Vor- und Nachteile für Sie jeweils überwiegen und welcher Nasensauger dementsprechend die richtige Wahl ist.


Häufige Fragen zum Nasensauger (nicht nur) für Babys

Nachdem Sie sich für ein Modell entschieden haben, treten vielleicht noch Fragen zur konkreten Anwendung auf. Es ist deshalb sinnvoll, sich vorab im Detail mit der Handhabung des Nasensaugers vertraut zu machen. So helfen Sie Ihrem Baby bestmöglich, damit es wieder befreit durchatmen kann.


Wie wird ein Nasensauger richtig angewendet?

Die richtige Anwendung des Nasensaugers hängt vom jeweiligen Modell ab. Wichtig ist deshalb, einen Blick in die Packungsbeilage zu werfen, wo die Musteranwendung beschrieben ist.

Wichtig ist dabei vor allem die Unterscheidung, ob der Nasensauger direkt in das Nasenloch eingeführt oder nur an dessen Eingang gehalten wird, wie beim Aufsatz für Staubsauger.


Wann darf der Nasensauger nicht angewendet werden?

Ein Nasensauger sollte bei Babys vor allem genutzt werden, wenn sie krank sind. Ansonsten reicht es oftmals aus, die Nase mit anderen Mitteln wie Watteröllchen zu reinigen. Zudem sollte der Schleim nicht zu oft abgesaugt werden. Maximal viermal pro Tag gilt dabei als Faustregel, um die Naseninnenwand nicht zu strapazieren.

Es kann notwendig sein, ein zusätzliches Sekret in die Nase zu geben, um hartnäckigen Schleim zu lösen. Modelle wie ein elektrischer Nasensauger sind in solchen Fällen meist die bessere, da effektivere Wahl.


Besteht bei der Verwendung von Babynasensaugern eine Verletzungsgefahr?

Nasensauger, welche in die Nase eingeführt werden, können durchaus zu Verletzungen führen. Es ist deshalb wichtig, dass das Baby stillhält und dass die Saugkraft an den jeweiligen Bedarf angepasst wird. Wählen Sie daher schonende Modelle wie den Nuk Nasensauger und steigern Sie den Unterdruck nur langsam, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wurde.


Welche Vorteile bringt ein Nasensauger für Erwachsene?

Prinzipiell wurden Nasensauger für Babys und Kleinkinder entwickelt. Jedoch gibt es auch Modelle, die für Erwachsene verwendet werden können – das gilt es dann vor dem Versand zu prüfen. Solche Nasensauger werden beispielsweise bei älteren oder pflegebedürftigen Personen eingesetzt, die nicht mehr selbst schnäuzen können.


Wie wird der Nasensauger nach Gebrauch gereinigt?

Bei der Lieferung kommt der Nasensauger sauber bei Ihnen an – doch nach der ersten Verwendung stellt sich die Frage nach der Reinigung. Auch diese hängt vom Einzelfall ab, weshalb Sie einen Blick in die Packungsbeilage werfen sollten. Die meisten Modelle können schnell sowie einfach in der Spülmaschine oder in einem Sterilisator gereinigt werden.





0