Haarausfall – behandelbar

2 Ergebnisse |
Filter
Sortierung nach:  
Please wait Filter werden geladen
32,99*
PZN 04002065
  • Bei hormonell erblich bedingten Haarwachstumsstörungen und Haarausfall bei Frauen
  • Versorgt die Haarwurzel von innen heraus mit wichtigen Mikronährstoffen
  • Sichtbarer Erfolg schon nach 12 Wochen
sofort lieferbar
×
sofort lieferbar

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 69 €
12,49*
PZN 04002059
  • Bei hormonell erblich bedingten Haarwachstumsstörungen und Haarausfall bei Frauen
  • Versorgt die Haarwurzel von innen heraus mit wichtigen Mikronährstoffen
  • Sichtbarer Erfolg schon nach 12 Wochen
lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 2-5 Tage verschieben

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 69 €

Gute Erfolge mit Priorin

Eine schwindende Haarpracht belastet die Seele – das gilt in besonderem Maße für Frauen. Denn während der männliche Haarausfall gesellschaftlich eher akzeptiert ist, schreibt das weibliche Schönheitsideal gesundes und kräftiges Haar vor. Unbeeinträchtigt von ständig wechselnden Modetrends gilt schönes und dickes Haar bei Frauen bis heute als ein Symbol für Weiblichkeit.

Entsprechend stark ist der gesellschaftliche Druck, wenn die Haare dünner werden. In den meisten Fällen schwindet mit der Lockenpracht auch das Selbstvertrauen der betroffenen Frauen und die psychische Belastung wird zum Problem. Statt jedoch aktiv zu werden, fügen sich viele Frauen aus Scham, Resignation oder Unkenntnis in ihr Schicksal.

Viele Frauen betroffen

Gestörtes Haarwachstum bei Frauen ist kein Einzelfall: Bereits im jungen Alter zwischen 20 und 30 Jahren ist etwa jede fünfte Frau betroffen, ab den Wechseljahren sogar annähernd die Hälfte. Im Gegensatz zum Ausfall im Stirnbereich, wie er bei Männern vorkommt, lichten sich die Haare bei Frauen gleichmäßiger. Erst im fortgeschrittenen Stadium dünnt sich vor allem die Scheitelregion sichtbar aus. In den meisten Fällen handelt es sich um hormonell-erblich bedingten Haarausfall, die so genannte androgenetische Alopezie. Zwar kann der Friseur durch geschicktes Styling und Überdecken der lichten Stellen noch eine optisch ansprechende Frisur erzielen, doch gegen den fortschreitenden Haarausfall ist er machtlos.

Nicht aufgeben

Dennoch sollte man den Mut nicht verlieren. Die androgenetische Alopezie ist eine Form der Haarwachstumsstörung gegen die es wirksame Hilfe gibt. Der in Apotheken erhältliche Mikronährstoffkomplex Priorin zum Beispiel, setzt dort an, wo das Problem entsteht – an der Wurzel. Denn bei der androgenetischen Alopezie führt eine Überempfindlichkeit gegenüber dem männlichen Hormon Dihydrotestosteron (DHT) zu einer schlechteren Durchblutung der Haarwurzel, so dass diese nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden kann. Mit einem besonderen Komplex aus natürlichen Mikronährstoffen, bestehend aus Hirseextrakt, Vitamin B5 (Pantothensäure) und Cystin, unterstützt Priorin den Zellstoffwechsel der Haarwurzel. Das Haar wird von innen gestärkt und sein gesundes Wachstum auf natürliche Weise gefördert.

Klinisch belegt

Die Wirksamkeit dieser Nährstoffkombination bei hormonell-erblich bedingtem Haarausfall ist klinisch durch eine Untersuchung der Hautklinik Karlsruhe belegt: Die Einahme von Priorin für drei Monate führt zu einem signifikanten Anstieg von Haaren in der Wachstumsphase und entspricht dem Haarwachstum eines Gesunden. Das Haar war außerdem dicker und dichter nachgewachsen. Eine andere, zellbiologische Untersuchung zeigt, dass die Inhaltsstoffe von Priorin den Stoffwechsel und die Zellteilung der Keratinozyten (Haarzellen) unterstützen und auf diese Weise das gesunde Haarwachstum fördern.

Entscheidend für die erfolgreiche Behandlung ist die Früherkennung. Nicht jedes Haar in der Bürste sollte Anlass zur Sorge sein, da bis zu 100 Haare pro Tag vom natürlichen Wachstum ersetzt werden. Sind es jedoch mehr, sollte die Betroffene möglichst schnell handeln.

Priorin ist eine ergänzende Bilanzierte Diät und nur in Apotheken erhältlich. Es sollte über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten eingenommen werden.

 

Mehr zum Thema Priorin finden Sie in unserem Firmenshop Bayer HealthCare AG.

 

Zur Übersicht: Haarausfall? - Priorin hilft!

 

0
Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile